Welcome Message
Herzlich Willkommen auf Enrique Online, der größten Fanseite über die Latinsensation Enrique Iglesias. Hier findest Du interessante Infos rund um Enrique, Fanberichte, Media und vieles mehr. Über Lob, Kritik, Vorschläge oder einfach einen netten Gruss im Gästebuch freue ich mich immer...

Webmiss Magdalena
Live in München


eventim.de / muenchenticket.de
Latest Projects

   DUELE EL CORAZÓN

   Format: Digital download
   Release Date: 18.04.2016




   SÚBEME LA RADIO

   Format: Digital download
   Release Date: 24.02.2017




   EL BAÑO

   Format: Digital download
   Release Date: 12.01.2018


Upcoming Events
March 11, 2018
iHeartRadio Music Awards
Sex and Love Tour
May 03, 2017 - Stockholm, Sweden
May 05, 2017 - Berlin, Germany
May 07, 2017 - Helsinki, Finland
May 17, 2017 - Gdansk, Poland
May 19, 2017 - Bologna, Italy
May 20, 2017 - Milan, Italy
July 15, 2017 - Santander, Spain

March 11, 2018 - Budapest, Hungary
March 12, 2018 - Budapest, Hungary
March 15, 2018 - Munich, Germany
March 17, 2018 - Oslo, Norway
April 05, 2018 - São Paulo, Brazil
April 07, 2018 - Buenos Aires, Argentina
May 08, 2018 - Prague, Czech Republic
May 12, 2018 - Ljubljana, Slovenia
May 30, 2018 - Lisbon, Portugal
June 01, 2018 - Moscow, Russia
June 03, 2018 - Copenhagen, Denmark
Enrique & Pitbull LIVE 2017
June 03, 2017 - Rosemont, USA
June 06, 2017 - Denver, USA
June 08, 2017 - Sacramento, USA
June 09, 2017 - San Jose, USA
June 10, 2017 - Los Angeles, USA
June 14, 2017 - Phoenix, USA
June 16, 2017 - Dallas, USA
June 17, 2017 - San Antonio, USA
June 18, 2017 - Houston, USA
June 22, 2017 - Tampa, USA
June 23, 2017 - Miami, USA
June 25, 2017 - Atlanta, USA
June 28, 2017 - Detroit, USA
June 30, 2017 - New York, USA
July 01, 2017 - New York, USA
July 05, 2017 - Montreal, Canada
July 06, 2017 - Toronto, Canada
October 03, 2017 - Washington, USA
October 06, 2017 - St. Paul, USA
October 07, 2017 - Chicago, USA
October 09, 2017 - Montreal, Canada
October 10, 2017 - Newark, USA
October 12, 2017 - Boston, USA
October 13, 2017 - Philadelphia, USA
October 14, 2017 - Toronto, Canada
October 15, 2017 - Toronto, Canada
October 20, 2017 - Fresno, USA
October 21, 2017 - Anaheim, USA
October 22, 2017 - San Diego, USA
October 27, 2017 - Los Angeles, USA
October 28, 2017 - Oakland, USA
November 11, 2017 - Miami, USA
November 14, 2017 - Orlando, USA
November 16, 2017 - Houston, USA
November 19, 2017 - Corpus Christi, USA
November 21, 2017 - Laredo, USA
November 22, 2017 - Austin, USA
Official Social Networks
Freakout App
Affiliates
  Alex Addicted
  Ultimate Jessica
  James Marsden Fan
Fanzone Donations
Warst du schon einmal bei einem Konzert von Enrique dabei und möchtest davon erzählen? Oder du hast Enrique sogar getroffen und hast vielleicht Fotos gemacht? Wenn du andere Fans an deinem Erlebnis teilhaben lassen möchtest, dann sende eine eMail und deine Story/Fotos werden in der Fanzone veröffentlicht. Ich freue mich über jede Einsendung!
Guestbook
Site Information
Site Name: Enrique Online
URL: http://www.enriqueonline.org
Webmiss: Magdalena
Online since: February 26, 2005
Version: 48.0 by Emilie/Magdalena


© 2005-2018 Enrique Online
Enrique Online ist eine private, nicht kommerzielle und inoffizielle Fanseite über den Sänger Enrique Iglesias. Diese Seite steht in keinerlei Verbindung zu Enrique Iglesias, seiner Plattenfirma oder seinem Management. Sie wurde nur für den Zweck erstellt, Fans mit den neuesten Nachrichten, Infos und Bildern über Enrique Iglesias zu versorgen und natürlich um Enrique hier in Deutschland zu unterstützen.

Enrique Online is an unofficial & non-profit fan site dedicated to Enrique Iglesias. I'm not affiliated with Enrique, his record company, his management or anyone officially associated with him. All images or other content is copyrighted to their respective owners. No copyright infringement is ever intended.

Impressum
Fan Experiences
Meine erste Begegnung mit Enrique
von Lisa Günther

Am 07.07.07 war es endlich soweit: meine Freundin und ich sollten zum ersten Mal Enrique live erleben: auf dem Live Earth Konzert in Hamburg.

Als ich auf enriqueonline.org gelesen hatte, dass Enrique nach Hamburg kommt, sah ich darin natürlich meine Chance: ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich meine Eltern angefleht habe, dass sie mit mir nach Hamburg fahren. (Dazu muss ich sagen, dass ich noch kein eigenes Auto habe und auf meine Eltern angewiesen bin) Nun ja, meine Eltern sind jetzt nicht unbedingt so begeistert von dieser Idee gewesen, also hab ich meine Freundin Alina angerufen, die dann ihre Eltern bequatscht hat. Und siehe da, sie haben zugesagt! Nur knapp drei Wochen lagen vor unserem großen Tag. Da war die Aufregung natürlich riesig, haben wir doch schon ganze 5 Jahre auf diesen Zeitpunkt gewartet! Man kann sich vorstellen, dass es dann nur noch ein einziges Thema bei uns beiden gab?

Am 06.07. bin ich dann zu Alina gefahren und wir haben zusammen unsere Koffer gepackt. Wie immer hatten wir viel zu viel eingepackt, waren aber auf alles, was auch kommen möge, gefasst. Eine Sache, die nicht fehlen durfte war natürlich unsere Enrique T-Shirts. Wir haben sie in einem Copy Shop bedrucken lassen. Und wie wir eben so sind steht auf diesen T-Shirts nicht irgendetwas drauf: Birthdayfish? No, it's a fishcake.

Na ja, das haben wir mal aus der Brian Conley Show von ihm gehört.. wie dem auch sei, am Abend ging es dann endlich los. Sechs Stunden Fahrt lagen vor uns.. mit allen Enrique-CDs im Auto war das kein Problem.

Mein erster Gedanke, als ich am 07.07. aufgewacht bin, war mehr oder weniger unglaublich: heute siehst du ihn. Enrique. Selbst jetzt, wo alles vorbei ist, kann ich es kaum glauben.

Dann noch schnell fertig machen, Wasserfester Mascara, denn man weiß ja nie, wie einen die Gefühle überkommen ^^, Kreislautropfen, übrigens sehr empfehlenswert für die Ladys, die dann doch bei seinem Anblick etwas schwach werden, unsere T-Shirts und natürlich Kamera und Edding.

Die Fahrt mit der Bahn dauerte gar nicht so lange, nur der Weg bis zur Arena schien unendlich. Wie ich mich gefühlt habe? Leer. Ich weiß es nicht, es war alles noch so unwirklich. Wie in einem Traum.

Dann endlich war die Arena zu sehen: Die HSH Nordbank Arena. Groß. Nein, riesig! Vor dem Eingang warteten einige Leute, aber eigentlich hatte ich mehr erwartet. Und auch die Arena war knapp zur Hälfte nur gefüllt. Gut so, denn dann konnten wir gute Stehplätze in den vordersten Reihen bekommen.

Dann der erste Act, die Stimmung war unglaublich! Zwischendurch kamen verschiedene Moderatoren auf die Bühne und erzählten natürlich über den Klimawandel und sagten die Stars an. Ebenso wurden Acts aus den anderen Acts auf großen Bildschirmen gezeigt.

Ich persönlich muss sagen, dass ich nur wegen Enrique auf das Konzert gekommen bin und ich mag nicht jeden Star, der dort war, aber ich muss zugeben, dass jeder von ihnen eine riesen Stimmung verbreitet hat.

Nun ja, dann war Samy Delux auf der Bühne und nach ihm sollte Jan Delay kommen und erst dann Enrique.

Aber plötzlich konnte ich an der einen Seite der Bühne Haare entdecken: die unverwechselbaren Haare der Backroundsängerin von Enrique. Da war für mich klar: ER steht hinter der Bühne und wird gleich auftreten. (im nachhinein ist mir dann aufgefallen, dass die Veranstaltung mit der Zeit etwas in Verzug war und da sie einen festen Zeitplan hatten, war Enrique wahrscheinlich früher dran)

Dann hab ich ihn gesehen, das heißt, eigentlich sein weißes Hemd. Mir kam es vor wie Stunden, bis Samy Delux endlich die Bühne verließ. Dann dauerte es noch einmal gut 5 Minuten bis sich irgendetwas bewegte. Die Band ging auf die Bühne.

Meine Knie fingen an zu zittern. Gleich kommt er, gleich kommt er, dachte ich.

Und dann kam er auf die Bühne. ER. Weniger als 5 Meter vor mir. Meine Stimme versagte? oder schrie ich? Ich weiß es nicht. Was ich weiß ist, dass ich meinen selbstgebastelten Tischtennisschläger in die Luft gehalten habe und bis ins unermessliche zu ihm gewunken habe.

Bevor er anfing zu singen hat er noch irgendetwas auf Spanisch gesagt, ich weiß nur, dass er das Publikum gefragt hat, ob er es auf Englisch oder Spanisch sagen soll.

Dann hat das erste Lied angefangen: Be with you. Und man mag es kaum glauben, bis zum Chorus habe ich mich gefragt: verdammt, welches Lied ist das?? ^^

Wir standen ziemlich weit rechts im Publikum und zu unserem Glück ging Enrique an der linken Seite von der Bühne. Ich hab nur gesehen, dass er, wie so oft, eine Kamera eines Fans genommen hat und sich fotografiert hat. .. das sollte meine Kamera sein! Na ja dann irgendwann ging er wieder auf die Bühne und Oh mein Gott dieser Mann hat eine Ausstrahlung!! Dann kam das zweite Lied: Bailamos. Dazu kann ich nichts sagen, ich kann mich nicht mehr erinnern? ^^

Als das dritte Lied anfing, war mir von Anfang an klar, dass es von Insomniac war, aber welches?? Ich sah mich hilfesuchend zu Alina um, die mich ebenso unwissend ansah. Ich schrie sie an: Welches Lied?? Wie kann ich das nicht wissen? Oh mein Gott, ich weiß nicht welches Lied das ist?? Sie schien irgendwie ganz ruhig zu bleiben, überlegte kurz und sagte dann: Don't you forget about me!! Ich hätte mich in diesem Moment erschießen können!!

Ich kann ebenfalls zu diesem Lied nicht viel sagen, ich war so aufgeregt, dass ich nichts mitbekommen habe. Bis zu Escape: ein SUPER Anfang! Die Stimmung war an ihrem Höhepunkt angelangt! Dann plötzlich ging er von der Bühne auf der rechten Seite!!! Er ging zu den Sitzplätzen!! Alina und ich versuchten sofort hektisch auf die Seite zu kommen, nur zu ihm. Leider spielte das übrige Publikum nicht so mit und es war gar nicht so leicht durchzukommen. Aber als wir dann endlich draußen waren, fiel es Enrique ein wieder Richtung Bühne zu gehen!! Verdammt! Aber auf seinem Weg bis dahin stand er einmal vielleicht einen Meter vor uns!!!!! WOOWW!!

Und wie der Mann eben so ist ließ er es sich nicht nehmen, seine Band mit dem Wasser aus seiner Flasche zu bespritzen und sie anschließend ins Publikum zu werfen. Natürlich auf die linke Seite des Publikums. Toll?

Nach seinem Auftritt sind Alina und ich sofort in die Nähe des linken Bühnenausgangs gegangen. Wir hatten vorher beobachtet, dass die Stars dort runtergehen. Und Alinas Vater stand schon dort und hielt für uns die Eddings bereit. Nur für den Fall. Dann warteten wir.. nach und nach kam die Band von der Bühne. Wir standen ziemlich weit weg von dem Bühnenausgang, weil alles gesperrt war.

Dann kam Enrique: an seiner linken Seite seine Backroundsängerin, um die er seinen Arm gelegt hatte. Er trug seine Kappe und seine dunkelrote Jacke. Alina und ich waren fast die einzigen Fans, die dort warteten. Wir fingen an zu schreien: Enrique! Enrique!

Und er winkte!! Zu uns!! Schmelz?. Aber dann verschwand er auch wieder.

Dann kam Alinas Familie, die alle mitgekommen sind, zu uns. Uschi, Alinas Mama nahm uns beide in die Arme und wir fingen an zu heulen. Ich weiß nicht wieso, ich war so glücklich. Aber auch gleichzeitig so leer.

Alina und ich sind dann gleich erst mal rausgegangen. Also nicht ganz nach draußen, nur ein Stück. Dann hab ich gleich meine Mama angerufen und sie auch erst mal vollgeheult. Sie hat mir gesagt, dass meine ganze Familie bei meiner Oma sitzt und seinen Auftritt gerade gesehen hat. Sie seien alle begeistert und würden sich so für uns freuen. Ich konnte nicht mehr aufhören zu weinen.^^

Und plötzlich habe ich bei der Absperrung durch ein kleines Loch in den Planen geguckt und wen habe ich, ca. 50 Meter entfernt gesehen? Natürlich Enrique. Er hat anscheinend Interviews gegeben. Ich wollte so gerne dort hinrennen, aber natürlich war das VIP Bereich. Ich habe ihn und seine Band dann wegfahren sehen.

Über den Rest des Konzertes kann ich nicht viel sagen, ich weiß nur, dass, als wir gerade gehen wollten, mir eingefallen ist, dass es doch sein könnte, dass niemand Enriques Flasche eingesammelt hat. Als alle Besucher weg waren gingen Alina und ich noch mal den ganzen Platz absuchen: und tatsächlich: Enriques Flasche lag da! Natürlich gibt es für den ein oder anderen nun die Frage: woher wissen wir, dass es Enriques Flasche ist? Nun ja, sie sieht genau so aus, lag an der Stelle, wo er sie hingeworfen hat, und kein anderer Star hat die Wasserflasche ins Publikum geworfen. Und das wichtigste: Jeder Besucher musste am Eingang aus Sicherheitsgründen die Deckel seiner Flaschen abgeben. Und an dieser Flasche ist ein Deckel. Wir glauben fest daran, dass es seine Flasche ist!

Dann endlich so um ein Uhr morgens kamen wir dann im Hotel an und ich bin sofort ins Internet gegangen, um kurz über das Konzert zu berichten. Da habe ich auch bemerkt, dass mir jemand eine Mail geschrieben hat, dass Enrique wahrscheinlich im Hyatt Hotel übernachten wird. Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei dieser Person bedanken!!!

In dieser Nacht waren wir alle zu müde, um noch ins Hotel zu fahren, aber am nächsten Morgen sind wir sofort los, vielleicht haben wir ja Glück?, haben wir uns gedacht.

Wir warteten ungefähr eine Stunde vor dem Hotel. Mit unseren T-Shirts in der Hand, Edding und CDs. Immer wieder kamen Gäste aus dem Hotel und fuhren mit Autos weg. Aber keine Spur von Enrique. Irgendwann ist uns eingefallen, dass es vielleicht noch einen anderen Ausgang geben könnte, aus dem er rausgeht. Also sind wir einmal um das Hotel herum um zu gucken, aber da entdeckten wir dann nur den Haupteingang des Hotels. Also war der erste Ausgang wohl der Nebenausgang. Also gingen wir wieder zurück. Am Anfang der Straße wartete auch schon Alinas Familie auf uns und wir wollten gerade einsteigen, als ich noch einmal einen Blick auf den Nebenausgang warf und die Haare der Backroundsängerin sah!! ^^

Ich rannte sofort los. Als ich dann bemerkte, dass Alina nicht verstand, wieso ich rannte, versuchte ich ihr irgendwie mit wilden, unverständlichen Gestiken zusagen, dass die Band gerade in die Autos stieg!! Endlich verstand sie und kam mit mir bis zum Ausgang. Mein Herz raste. Ich sah die Autos und die Band, aber wo war Enrique?? Noch im Hotel?? Ich stand da wie erstarrt, mit meinem Edding in der Hand. Sah zu einem der Autos rüber, wo der Gitarrist, ich kenne seinen Namen nicht, aber er hat schwarze lockige Haare, drin saß und zu mir herüber winkte!! Das Auto stand einen Meter vor mir, Alina und ich waren die einzigen Fans, die dort standen, und er winkte uns! Ich hatte glücklicherweise noch so viel Gegenwärtigkeit in mir, dass ich zurück winken konnte. Doch immer wieder fiel mein Blick auf de Tür. Kam er.

Ich bekam überhaupt nicht mit, dass die Autos losfuhren. Nur weil ich zufällig noch einmal herüberblickte, bemerkte ich es. Der Gitarrist winkte noch einmal, dann fuhren sie weg. Ich stand noch immer wie erstarrt da. In diesem Moment fiel mir nicht ein, die Band nach einem Autogramm zu fragen oder Fotos zu machen. Ich konnte mich weder bewegen, noch richtig denken. Wie kann man beim ersten Mal so viel Glück haben? ^^ Es ist unglaublich!

Ich kann es noch heute nicht glauben, kann meine Gefühle nicht in Worte fassen. Ich weiß nur, dass ich noch immer nicht die Übertragung im Fernsehen gesehen habe, die wir aufgenommen haben. Das ich noch immer nicht die Fotos vom Konzert angesehen habe, die Alinas Bruder und ihre Eltern gemacht haben. Ich weiß nur, dass ich ungläublig die Flasche anstarre und mich frage: Kann das eigentlich alles wahr sein?

Ich bin so dankbar dafür, dass meine Familie, Alinas Familie und eine bestimmte Person mir das alles ermöglicht und so schön gemacht haben!
Back Forward Home